logotype preloader
Filter by :

Schwerschaum

Bei Schwerschaum liegt die Verschäumung bei 20 oder weniger. Je mehr Luft hinzugefügt wird, desto höher ist die Verschäumungszahl. So erzeugen beispielsweise 100 l Schaumwassergemisch, etwa 900 l fertigen Schwerschaum. Die Verschäumungszahl des Schaums liegt bei 900/100 = 9.

Die Luftblasen des Schwerschaum sind sehr klein, dicht und schwer. Die Expansion hängt stark von der Art des verwendeten Schaummittels und der verwendeten Ausrüstung ab. Der Schwerschaum ermöglicht mithilfe von Hohlstrahlrohren und Wasserwerfern hohe Wurfweiten. Die Feuerwehr kann damit aus einer sicheren Distanz arbeiten. Schwerschaum lässt sich gut auf Brennstoffoberflächen verteilen und schließt Gase ein. In Abhängigkeit vom verwendeten Schaummittel und der Feuerwehrausrüstung haftet Schwerschaum gut an vertikalen Flächen. 

Schwerschaum wird nicht von atmosphärischen Bedingungen, wie Wind oder Regen, beeinträchtigt. Der Schaum ist stabil und bietet eine starke Abdeckung. Der hohe Wasseranteil sorgt zudem für eine signifikante kühlende Wirkung.

Schwerschaum wird normalerweise bei großen Kohlenwasserstoffbränden der Brandklasse B, wie in Tanklagern, Raffinerien, auf Flughäfen, in Entsorgungsanlagen sowie von Feuerwehren auf großen Schiffen verwendet. 

BIOEX-Schwerschaum ist als hochwertiges synthetisches fluorfreies Schaummittel sowie als fluorhaltiges Schaummittel (AFFF und AR-AFFF) erhältlich. Die Schaummittel können mit Süß-Brack- oder Salzwasser verwendet werden. Unsere Schwerschaum werden gemäß internationalen Normen getestet und zertifiziert (EN1568, GESIP, LASTFIRE, UL, NFPA, IMO usw.).

schwerschaum in schiffahrt