logotype preloader
Filter by :

Brandklasse A und Brandklasse B Mehrbereichschaummittel

BIOEX bietet Mehrbereichsschaummittel, die auch A/B-Schaummittel genannt werden. Diese Schaummittel sind bei Feststoffbränden der Brandklasse A (wie Holz, Pappe, Abfall, Kunststoff) aber auch bei Bränden von Kohlenwasserstoffen und polaren Lösungsmitteln der Brandklasse B (Diesel, Azeton usw.) wirksam. So können städtische Feuerwehren A/B-Schaummittel beispielsweise sowohl bei Brennstoffen, die auf einer Straße ausgelaufen sind, als auch bei einem Brand in einem Gebäude oder einer Fabrik einsetzen. Die Vorteile: Es wird nur eine Sorte Brandbekämpfungsschaummittel im Löschfahrzeug benötigt. 

BIOEX bietet sowohl fluorfreie als auch fluorhaltige (alkoholresistente AFFF) Mehrbereichsschaummittel der Brandklassen A und B an. Die Schaummitteln können als Leicht-, Mittel– und Schwerschaum angewendet werden. Sie können mit einer Reihe verschiedener Schaummittelgeräte angewandt und mit Süß-Brack- oder Salzwasser zugemischt werden.

In Abhängigkeit von der Einsatzsituation müssen Feuerwehreinsatzkräfte die Schaumdosierung direkt am Schaummittelgerät anpassen: 

  • Beim Einsatz einer Konzentration von 3 % mit Wasser und Verschäumungsausrüstung wird ein Wasserfilm oder eine Schaumdecke auf dem Brennstoff gebildet, die sich schnell über den Brennstoff ausbreitet. Die Schaumdecke schließt Gase ein und verhindert eine Rückzündung, während das in der Schaumdecke enthaltene Wasser den Brennstoff herunterkühlt.
  • Beim Einsatz einer Konzentration von 0,1 % bis 1 % reduziert der Schaum die Oberflächenspannung und verbessert somit die Eindringfähigkeiten und Benetzungseigenschaften des Wassers. Das Schaummittel ist damit wirksamer als reines Wasser. Die Schaumbildungsfähigkeiten des Schaummittels der Brandklassen A und B erzeugt bei Vegetationsbränden eine Barriere.

BIOEX-Schaummittel sind gemäß den Normen EN1568, UL und LASTFIRE zertifiziert.

Schaummittel bei Reifenbrand